fbpx

So optimierst Du Google Discover

Google Discover oder wie viele benutzen auch den Begriff „Google Feed“ ist seit 2018 eine überarbeitete Version eine Menüpunkt der in den Google Suchergebnissen erscheint, wenn es hierzu relevante Inhalte gibt.  Was genau Google Discover ist und wie man die Inhalte optimiert, damit du mehr Relevanz gewinnst erfährst du hier. 

Was ist Google Discover?

Google Discover ist eigentlich nichts anderes als der alte „Google News Feed“. Viele Kennen dies durch das lesen von ausgesuchten Nachrichten auf dem Smartphone oder Tablet. Google Discover ist im Grunde genommen der “alte” Google Newsfeed, über den sich der Nutzer auf seinem Android Smartphone oder Tablet Nachrichten zu seinen ausgewählten Themen anzeigen lassen kann. Bei Google Discover ist es anders als bei dem alten Google News Feed, du kannst die Anzeige deiner ausgesuchten Inhalte über die Google Search Console nachverfolgen kannst. 

Welche Inhalte finde ich bei Google Discover?

Google Discover erstellt Karten über deine Inhalte und Zusammenfassungen. Diese scheinen dann oben in einem Stream. Wenn der Leser dann auf die Karte klickt, kommt er auf deine Website. Wesentliches Kriterien nach dem Google Discover die Inhalte bestimmt sind: 

  • keine Grammatik und Rechtschreibfehler
  • hochwertiger Content
  • hochwertige und einzigartige Bilder
  • verständlich 

Nach welcher Priorität werden die Inhalte bei Google Discover angezeigt?

Die Nutzer entscheiden in erster Linie über Bewertung der Inhalte. Google erkannt anhand deines Suchprofils für welche Inhalte du dich interessierst und passt diese deinen Bedürfnissen an um dir relevante Inhalte einzublenden Die oberste Priorität für die Bewertung durch Google hat der Nutzer. Wenn eure Inhalte für ihn interessant sind und zu seinem üblichen Suchprofil passen, werden sie von Google präsentiert. Wann die Inhalte erstellt wurden hat keinen Einfluss darauf ob diese eingeblendet werden. Welcher Publisher oder Autor die Inhalte erstellt hat ist hingegen schon entscheidend ob ein Inhalt angezeigt wird oder nicht. 

Wie kann ich Google Discover optimieren ? Geht das überhaupt?

Wie du das bereits von uns kennst. Das oberste Gebot ist „Nutzerorientiert“
Nicht nur die Google Suche sondern auch Google Discover wird Suchenden immer die für ihn relevantesten Inhalte einblenden. Der Suchende ist Google am wichtigsten. Deshalb veröffentliche Inhalte, die für den Leser relevant sind. Achte die Qualität die Bedürfnisse und Suchintention deiner Leser. Danach bewertet der Google Algorithmus deine Inhalte.

Du musst einfach nur nutzerorientiert schreiben. Veröffentliche Inhalte, die für den Leser interessant sind, die sich an seinen Bedürfnissen und Suchintentionen orientieren. Google bewertet rein algorithmisch diese Inhalte, basierend auf der Qualität und der Übereinstimmung zwischen dem Inhalt und dem Interesse des Nutzers.

Hinweis

Mit Google Discover kannst du bessere Klickraten erreichen als mit der klassichen Google Suche

Menü